Begründet Queer

Veranstaltung mit Katrin Dreier am 17.8. um 19.00 Uhr im Rahmen der Polyfantasiawoche im alten Innenminsterium in Erfurt

Wie viel „Natur“ verträgt der Mensch? Und wie viel „Natur“ braucht der Mensch eigentlich? Und was hat „Natur“ mit Macht, Politik, Normativität, Geschlechterverhältnissen und selbst bestimmtem Leben zu tun? Mit diesen Themen beschäftigt sich Queer. Aber was ist Queer überhaupt? Eine abgefahrene akademische Theorie?.. ein radikaler politischer Ansatz? .. eine Partymode? ..? Und wie stehen diese unterschiedlichen Interpretationen von Queer möglicherweise in Verbindung oder sind sie unvereinbar? Fragen, Fragen und noch mehr Fragen: Woher kommt Queer? Was will Queer? Was kann Queer leisten? Wo liegen mögliche Schwierigkeiten und Grenzen von Queer? All dies soll in dem Vortrag „Begründet Queer…“ untersucht und diskutiert werden. Eines kann auf jeden Fall gesagt werden: Kategorien, Identitäten und andere „Naturgegebenheiten“ werden kritisch hinterfragt, Normen und Hegemonien in Frage gestellt und Politik neu gedacht.
Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht dabei nicht, denn diese Unmöglichkeit liegt in der „Natur der Sache“.

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem DGB-Bildungswerk Thüringen.


1 Antwort auf „Begründet Queer“


  1. 1 Erfurt, 17.8., 19.00 h: Begründet queer « Theorie als Praxis Pingback am 11. August 2009 um 21:55 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.