Sonntag: Polyfantasiabar eingeräumt

Sonntag:

Wir sitzen in der Polyfantasiabar und weil das Transpi vom letzten Jahr noch übrig war,

heißt das Haus auch wieder Polyfantasiahaus. Nette Menschen sind zum Helfen gekommen

und von draußen gucken sich die Leute die Deko an

Hier gibt’s auch polyfantastisches Bier.

Aber unser Internet ist kaputt. Morgen geht unsere queerfeministische Veranstaltungswoche los.


0 Antworten auf „Sonntag: Polyfantasiabar eingeräumt“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =